Weniger CO₂-Emission bei der Strassenreinigung mit der «CityCat V20e»

Strassen müssen gereinigt werden, ohne den Verkehrsfluss zu behindern oder Anwohner und Passanten mit Lärm zu stören. Gleichzeitig sollten eine hohe Wirtschaftlichkeit für den Betreiber gewährleistet und der CO2-Ausstoss tief sein. All dies bieten die Technologien und Lösungen von Bucher Municipal.

Mit der «CityCat V20e» geht Bucher Municipal den Schritt der Elektrifizierung konsequent weiter, nachdem das Unternehmen 2016 bereits das weltweit erste vollelektrische Kompaktkehrfahrzeug der 2-m3-Klasse auf den Markt gebracht hat. Die «CityCat V20e» erfüllt die zunehmenden ökologischen Anforderungen der Unternehmen im Bereich der städtischen Strassenreinigung.

Die dabei eingesetzte Batterie mit 63 kWh, die eine komplette Achtstundenschicht überdauert, entspricht neuster Technologie und ist eigens für den Einsatz in diesem 2-m3-Kompaktkehrfahrzeug entwickelt worden. Ein Onboard-Ladegerät mit 22 kW ermöglicht das Wiederaufladen der Batterien in nur zweieinhalb Stunden an jeder beliebigen öffentlichen Ladestation. Mit einer Energierückgewinnungs-Funktion kann die Hochvoltbatterie auch beim Abbremsen aufgeladen und somit die Reichweite zusätzlich erhöht werden. Dank der geringen Geräuschemissionen von 92 dB(A) kann die «CityCat V20e» zudem rund um die Uhr eingesetzt werden. Ihr Lärmpegel ist rund 10 dB(A) geringer als der Mittelwert des Wettbewerbs mit konventionellem Dieselantrieb.

Deutliche Reduktion der CO₂-Emissionen

Allein durch den Ersatz eines einzigen Dieselkehrfahrzeugs durch ein elektrisches Modell können jährlich bis zu 26 Tonnen direkte CO2-Emissionen eingespart werden. Dank dem Entfall von fossilen Treibstoffen, niedrigeren Wartungs-, Service- und Reparaturkosten fallen auch die Betriebskosten rund 73 Prozent tiefer aus. Hinzu kommt der erhöhte Auslastungsgrad, der durch den Tag- und Nacht­betrieb erzielt wird und zu einer Effizienzsteigerung von 85 Prozent führt. Darüber hinaus kann die «CityCat V20e» mit dem vollelektrischen Solesprüher «Husky Le» aus der Winterdienstsparte kombiniert werden, wodurch eine bestmögliche Auslastung erreicht wird.

«Bucher Connect» – optimal vernetzt

Bucher Municipal hat eine neue digitale Dienstleistung entwickelt, die es ermöglicht, die Fahrzeuge einer Flotte miteinander zu vernetzen. Durch «Bucher Connect» werden die Fahrzeuge im Optimum betrieben, Flottenmanager haben einen besseren Überblick und Stillstandzeiten, Betriebskosten sowie CO2-Emissionen werden reduziert.

Breite Palette an elektrifizierten Produkten

Bucher Municipal ist mittlerweile in fast allen Produktgruppen mit elektrischen Modellen auf dem Markt vertreten. Beim vollelektrischen Grosskehrfahrzeug «V65e» wird die Effizienz durch die verbesserte Leistung in der Kehrgutaufnahme um bis zu 20 Prozent gesteigert, wodurch der Energieverbrauch um 30 Prozent reduziert wird. Im Bereich der Winterdienstgeräte führt der Einsatz des elektrischen «Phoenix Electra»-Streuautomaten auf Dieselchassis zu einer Reduktion der CO2-Emissionen um 20 Prozent. Bei den Müllfahrzeugen wurde beim Hecklader «UrBin RL110e» ein optimierter und «on-demand» betriebener Müllverdichter auf einem elektrischen Fahrgestell montiert. Mit diesen innovativen Produkten leistet Bucher Municipal einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstosses.

Swiss Export Partners

Strategic Partner